Entspannungskurse

Progressive Muskelentspannung (PME) / Entspannung nach Jacobson

Bei der progressiven Muskelentspannung (auch: progressive Muskelrelaxation = PMR) oder Tiefenmuskelentspannung nach Edmund Jacobson handelt es sich um eine Technik, bei der durch die bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden kann.

Es werden zunächst einzelne Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge angespannt, die Muskelspannung kurz gehalten und anschließend diese Spannung gelöst. Dieses bewirkt eine allgemeine Senkung der Muskelspannung sowie eine verbesserte Körperwahrnehmung. Mit dieser verbesserten Wahrnehmung ist es vielen Menschen möglich auch im Alltag Verspannungen frühzeitig festzustellen und eine willentliche Entspannung herbei zu führen. Zudem sollen durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen/ erste Warnsignale körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden wie beispielsweise Herzklopfen, innere Unruhe/ Nervosität, Verspannungen, nächtliches Zähneknirschen, Erschöpfungszustände sowie Schlafstörungen.

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen als Präventionskurs anerkannt und kann mit 80% der Kurskosten, jedoch max. 80,00 EUR gefördert werden.